ari hilft - das liegt uns am Herzen!

Sehr geehrte Kunden und Geschäftspartner,

helfen statt schenken - eines der wertvollsten Geschenke! Das Schicksal von herzkranken Kindern liegt uns im wahrsten Sinne des Wortes am Herzen: Deshalb haben wir uns entschlossen, die Stiftung Kinderherzzentrum Bonn zu unterstützen. Auch Sie können helfen! Beteiligen Sie sich an unserer Aktion ari hilft! und spenden Sie unter dem Stichwort "ari" für die Stiftung Kinderherzzentrum Bonn. Wir haben von Herzen gespendet...

20171212112827226.jpg

Damit kleine Herzen groß werden:

Bitte unterstützen auch Sie die Fördergemeinschaft Deutsche Kinderherzzentren e.V.
Wenn andere Eltern nach der Geburt mit ihrem Baby überglücklich nachhause gehen, warten die Eltern herzkranker Neugeborener in der Klinik angstvoll auf das Ende einer komplizierten Operation. Wenn andere Kinder die ersten Schritte tun, werden diese Kleinen für den nächsten schweren Eingriff vorbereitet. Und die Angst um das Leben dieser Kinder quälen die Eltern über Monate, Jahre ... Werden die Ärtzte unserem Kind helfen können?  

Dem kleinen Leon konnte im Kinderherzzentrum in Bonn geholfen werden. Er ist jetzt zweieinhalb Jahre alt und geht fröhlich jeden Tag in den Kindergarten. Nach der hoffentlich letzten Operation im kommenden Frühjahr hat er die besten Chancen, gesund und unbeschwert aufzuwachsen.

Leon paint.png

Das Schicksal des kleinen Leon und seiner Eltern wiederholst sich so oder so ähnlich viele tausend Mal - und nicht alle Kinder haben am Ende so viel Glück wie Leon. Jedes Jahr kommen in Deutschland Ca. 6.500 Kinder mit einem Herzfehler zur Welt. Angeborene Herzfehler sind damit die häufigste Organfehlbildung bei Neugeborenen.
Werden diese Fehler nicht frühzeitig diagnostiziert und optimal behandelt, überleben die Babys oft nur wenige Tage.

Hier engagiert sich die Fördergemeinschaft Deutsche Kinderherzzentren seit 25 Jahren. Ihr Ziel ist es Deutschlandweit die Kinderherzzentren für eine flächendeckende, qualifizierte Versorgung aufzubauen. Aber auch präzisiere Diagnoseverfahren, neue Operationstechniken und schonendere medizinische Eingriffe müssen Entwickelt werden. Hierfür ist ein enormer, langfristiger Forschungsaufwand nötig.
Deshalb bitten wir Sie heute um Ihre Unterstützung. Bitte helfen Sie mit einer Firmenspende, damit Sie Ihrem Ziel ein Stück nähre kommen: Der optimalen Versorgung herzkranker Neugeborener überall in Deutschland, damit sie besten Chancen haben, normal und gesund aufzuwachsen.

IHRE SPENDE IST ZU 100% STEUERLICH ABSETZBAR.

SPENDENKONTO: IBAN: DE47370205000008124200 - BIC: BFSWDE33XXX